GUE Tauchkurse

GUE (Global Underwater Explorers) versteht sich als NON PROFIT Organisation, die Exploration, Ausbildung und Umweltschutz als seine wichtigsten Bereiche ansieht.
Angesehene Forscher, Höhlen-und Wracktaucher, Ausbilder und viele GUE Taucher weltweit sehen sich dem ganzheitlichen GUE System verbunden an.
GUE Ausbildungen geniessen ein hohes Ansehen, da sie ein leistungsorientiertes und intensives Training vermitteln, das den komplexen Anforderungen eines modernen Tauchers gerecht werden.

Wie und Wo kann ich einen Kurs buchen?

Alle GUE-Kurse werden zentral über die GUE Homepage ausgeschrieben, und müssen auch hier gebucht werden.
Die Kurse können jedoch auf Anfrage hier bei uns in Schwetzingen, oder überall sonst stattfinden, wo Logistik und Gewässer vorhanden ist.
Selbst auf einem Liveaboard-Schiff in Ägypten können problemlos GUE Fundamentalskurse abgehalten werden.
Die optimale Teilnehmerzahl der Kurse sind 3 Teilnehmer.
Haben sich zum Beispiel 3 Interessenten gefunden, kann man alles weitere entsprechend gestalten.

Wie ist der Ablauf der Kurse?

Die Kurse bestehen zum einen aus Theorielektionen, die anhand Beamer, Flipchart und Videopräsentationen abgehalten werden.
Jede Übung wird vor den Tauchgängen im Trockenen durchgespielt- somit erreicht man mit den “Dryruns” einen optimalen Lernerfolg unter Wasser.
Der Ablauf unter Wasser wird ganz genau besprochen, alle Übungen werden demonstriert und teilweise auf Video aufgezeichnet.
Diese Videos dienen lediglich den Kursinhalten, und werden direkt danach gelöscht.

Ein Fundamentals Kurs dauert 4 Tage, wobei die Kursdauer pro Tag ca. 8 Stunden beträgt.
Die daraus entstehende intensive Auseinandersetziung mit der Materie ermöglicht den größtmöglichen Lernerfolg.